Bibelgespräche

Die Bibel ist die Ur-Kunde des jüdisch-christlichen Glaubens. In dieser Sammlung von Überlieferungen aus rund 1000 Jahren haben sich Lebens- und Glaubenserfahrungen des Volkes Israel und der ersten Christengenerationen niedergeschlagen. 2000 Jahre und mehr trennen uns heute von Kultur und Umwelt der Bibel. Wenn wir die Bibel unhistorisch wörtlich nehmen, verliert sie nicht nur den Zeitbezug, sondern sie hängt dann buchstäblich am Buchstaben. Dann kann man mit der Bibel alles rechtfertigen, Liebe, ebenso wie Gewalt und Krieg. Denn in der Bibel steht vieles, auch Widersprüchliches und man kann aus ihr herauslesen, was man will. Eine echte Herausforderung für jeden Bibelleser und für jeden Bibelkreis!

Unser Bibelkreis:

Der Bibelkreis Zwiesel - Ludwigsthal liest Texte aus dem 1. (dem sogenannten Alten) und dem 2. Testament (dem sogenannten Neuen) deshalb vor dem Hintergrund  ihrer historischen Entstehungszeit und geht der Frage nach, worin die Botschaft dieser Texte für unser heutiges Leben besteht. Der offene Bibelkreis trifft sich einmal im Monat donnerstags abwechselnd in Zwiesel (Pfarrzentrum) und Ludwigsthal (Haus am Weg), jeweils um 19.00 Uhr.